Startseite

1865

Sehr tanninig und ensprechend langlebig sollen die Bordeaux des Jahres 1865 gewesen sein. Ich durfte 1993 gleich bei 2 Gelegenheiten einen 1865er Gruaud Larose aus zwei unterschiedlichen Lots gegeneinander verkosten. Die eine Flasche jeweils "Hühnerkacke", die andere sehr schön und für das Alter eine Sensation.

Außergewöhnlich und für das Alter noch erstaunlich kräftig mit immer noch dichter Farbe war ein 1996 verkosteter 1865er Lafite Rothschild.

Groß war der Jahrgang auch in Sauternes.

Ein Erlebnis, das auch ein leichter Korkton nicht trüben konnte, war im November 2004 ein Yquem. Kräftige Farbe, perfekt gereifter, großer Sauternes mit schöner, karamelliger Süße und mit dem typischen, angenehmen Bitterton, unendlich lang am Gaumen mit schier unglaublicher Fülle. Ein sicherlich nicht unsterbliches Weinmonument, an dem der Zahn der Zeit kaum merklich nagt. Vom reinen Trinkgenuß trotz des leichten Korks und ganz leichten Ansätzen von Möbelpolitur immer noch 96/100 wert, in perfekten Flaschen sicher 98+/100.