Startseite

1881

Als kleines, unbedeutendes Weinjahr gilt 1881 in Bordeaux.Umso erstaunlicher war das, was ich da im November 2004 vor mir im Glas hatte, ein Leoville Barton. Feine Zedernholznote, am Gaumen dezente Minze, wirkte sogar noch frisch und kernig, erstaunlicher Abgang. Ich bezweifle, dass dieser Wein in seiner Jugend Spass gemacht hat, aber damals sehr bissige und wahrscheinlich auch etwas grüne Tannine haben ihn wohl konserviert und noch ein verspätetes Aufblühen beschert. Den reinen Trinkgenuss dieser Flasche würde ich mit 89/100 bewerteten. Ein Leoville Poyferré wirkte 2013 auf einer großen Probe von Uwe Bende zwar reif, dabei aber so fein, so elegant, mit herrlicher Süße, tänzelte auf der Zunge, einfach ein Traum – 97/100.