Startseite

1901

Nach den Zwillingsjahren 1899/1900 kehrte wieder Normalität ein. Heute würde man wohl 1901 als einen früh trinkbaren, nützlichen Jahrgang bezeichnen. Damals war die Kellertechnik aber noch nicht soweit. Mehr Masse als Klasse also in praktisch allen französischen Weinbaugebieten. Da dürfte heute kaum noch etwas Trinkbares zu finden sein.

Sehr schön im Herbst 2007 ein Imperial Tokayer Ausbruch der Firma Brüder Gottdiener. Deutlich weniger Süße, recht maderisierte Nase, etwas Kaffee, Gewürznelke, immer mehr kommt älterer, angeschnittener Apfel, baut am Gaumen deutlich aus und wird komplexer, entwickelt dabei deutlich portige Noten. Insgesamt auch das ein durchaus sehr spannender Wein – 93/100. Die Zwillingsflasche ein Jahr später lag deutlich unter der Vorjahresform. Da war wirklich nur noch die dunkle Farbe einigermaßen intakt. In der Nase wirkte dieser Wein wie ein Cognac aus der Apotheke, krautig, sehr medizinal, schon Richtung Desinfektionsmittel tendierend, am Gaumen etwas besser mit karamelliger Süße – 90/100.