Startseite

1903

In Bordeaux sprach man von einem Sommer ohne Sonne. So müssen auch die Weine gewesen sein - grauenvoll. Nicht besser sah es in Burgund aus und an der Rhone. Fehlanzeige also für rote 1903er.

Margaux hatte 2014 aus der Magnum noch eine erstaunlich intakte Farbe hatte, leider aber Kork und etwas flüchtige Säure. Mit rausblasen des Korks und „unten durch trinken“ kamen sogar noch erstaunliche Frucht und Eleganz zum Vorschein, was für das grausame Jahr mehr als beachtlich war.

Auch für Sauternes sprach man von einem ziemlich schlimmen Jahr, aber keine Regel ohne Ausnahme. Ein Climens war im November 2004 immer noch gut trinkbar. Deutlicher Muskatton, kräftige Säure, insgesamt sehr leichtgewichtig, da fehlt einfach das Fett, metallisch, leicht oxidiert, kaum spürbare Süße, trotzdem für dieses Sch...jahr ein Riesenerlebnis - 85/100. Für die Originalität müßten es eigentlich noch ein paar Punkte mehr sein.